200.000 Selbstmorde in Indien: Die verheerenden Folgen durch Monsanto

February 23rd, 2012

Siehe dieses Video, 10.10 Minuten, im KOPP-Verlag, 22. Januar 2012:

Dies ist ein Beispiel für die Monopolisierung und Monsantos Vorgehen in Indien: Manipulation der Marktwirtschaft, der Tradition, der Technologie und für die schlechte Regierungsarbeit. Der weltgrößte Hersteller gentechnisch veränderten Saatgutes verkaufte in den vergangenen zehn Jahren gentechnisch veränderte Ware zum Nutzen der indischen Landwirte – so zumindest behauptet es das Unternehmen … (ganzer Text).

Comments are closed.