Arbeitet die UBS mit Buebe-Trickli?

February 15th, 2009

Die UBS kommt nicht aus den Schlagzeilen. So berichten Sonntagsmedien, dass die Boni der Grossbank sehr viel höher ausfallen könnten als bisher kommuniziert. Zudem scheint die UBS der Swissair nachzueifern, indem sie die Eigenkapitaldecke offenbar durch einen Zugriff auf die Pensionskasse stärken will. Derweil äussern Politiker erneut Unverständnis über den fehlenden Mut von Finanzaufsicht und Bundesrat. 

Nach Recherchen des Sonntag erhalten UBS-Mitarbeiter mehr als die kommunizierten 2,2 Milliarden Franken Boni bzw. variable Lohnbestandteile ... 3,5 statt 2,2 Milliarden Franken:

Den Nachforschungen des Blattes zufolge komme man auf über 3,5 Milliarden Franken, wenn man weitere variable Elemente hinzuzähle, wie den Ersatz des Options-Planes (rund 500 Mio. Franken) und einen zusätzlichen Kompensationsplan für Direktoren (rund 900 Mio. Franken) … (ganzer Text auf sf.tv).

Comments are closed.